Die besten Modeschulen der Schweiz 2023 | Was du wissen musst

Willst du eine der besten Modeschulen der Schweiz besuchen? Dann müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Entscheidung für einen Modekurs die beste Vorgehensweise für jemanden ist, der in der Modebranche erfolgreich sein möchte. 

Die meisten Menschen kennen die Schönheit und den Glanz des Modegeschäfts. Viele junge Menschen fühlen sich davon angezogen, insbesondere diejenigen, die daran interessiert sind, ihre kreative Seite durch originelle Designs zu zeigen. 

Eine Karriere in der Modebranche ist, gelinde gesagt, faszinierend und wettbewerbsfähig. 

Um erfolgreich zu sein, müssen Sie daher fleißig, intelligent und mutig sein. 

Sie müssen bereit sein, verschiedene Konzepte auszuprobieren und gelegentlich originelle und faszinierende Kunstwerke zu schaffen.

In diesem Artikel sehen wir uns die Modeschulen in der Schweiz und andere Fakten an, die Sie über die Modebranche wissen müssen.

Warum solltest du Modedesign lernen?

  1. Breites Spektrum an Möglichkeiten

Entgegen dem weit verbreiteten Irrglauben, Modedesign sei nur das Einkleiden von Models für die Rampen und Laufstege, stehen jedem, der diesen Berufsweg einschlägt, zahlreiche Wege und vielfältige Möglichkeiten offen. 

Sie können als Modedesigner in einem renommierten Modehaus, für Modemagazine, als Modekritiker, in der Erstellung von Modeblogs oder als Stylist für Prominente arbeiten.

Gateway zum Aufbau Ihres eigenen Unternehmens

Untersuchungen zufolge sind fast 25 % der Modedesigner selbstständig.

Wenn Sie also einen Modedesignkurs an einem angesehenen Institut absolvieren, können Sie sich die grundlegenden Fähigkeiten und Kenntnisse aneignen, die für den Einstieg in die Branche erforderlich sind.

Modeschulen in der Schweiz ermöglichen es Ihnen, bei Bildungsbesuchen und -projekten Gleichgesinnte aus der Branche zu treffen, mit denen Sie sich vernetzen können.

Haben Sie ein herausforderndes und erfüllendes Berufsleben

Sie haben wahrscheinlich schon gehört, dass die Modebranche dynamisch ist, und das ist absolut wahr. Die Modebranche ist der ideale Karriereweg für diejenigen, die Schwierigkeiten haben. 

Zu Beginn Ihrer Karriere müssen Sie vielleicht hart arbeiten, um sich einen Namen zu machen, aber wenn Sie einen soliden Ruf haben, kann Sie nichts aufhalten. 

Am wichtigsten ist, dass es nichts Schöneres gibt, als Ihre Designs von bekannten Prominenten getragen zu sehen.

Lesen Sie auch: 15 besten Modeschulen in New Jersey im Jahr 2023

Heben sich von der Masse ab

Das Studium von Modedesign gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigene Identität zu schaffen und sich von der Masse abzuheben.

Die Teilnahme an einem Modedesignkurs eröffnet Ihnen fundierte Fähigkeiten und Kenntnisse im Modedesign.

Formale Ausbildung in Mode

Die Standardausbildung in Modedesign hilft Ihnen, ein tiefes Verständnis für die verschiedenen Facetten des existierenden Designs zu erlangen.

Die formale Ausbildung in Mode wird Sie auch mit der Geschichte des Designs und den theoretischen Ansätzen zur Designkreation vertraut machen.

Was sind die besten Modeschulen der Schweiz im Jahr 2023?

Die besten Modeschulen der Schweiz sind hier aufgelistet; Dieses Ranking der Modeschulen in der Schweiz basiert auf ihrer Modedesign-Forschungsleistung. 

Sie behaupten, dass die Bewertungen von Veröffentlichungen anhand einer Grafik der 1.9 Zitate von 257 wissenschaftlichen Arbeiten von 8 Schweizer Universitäten ermittelt wurden. Die Bewertungen wurden dann um Veröffentlichungsdaten korrigiert und zu den Endnoten addiert.

Nachfolgend finden Sie die besten Modeschulen der Schweiz;

#1 Universität Zürich

Ob Kunstpädagogik, Design, Film, Bildende Kunst, Musik, Tanz, Theater oder Transdisziplinäres Studium: Die ZHdK bietet ihren Studierenden die Möglichkeit, interdisziplinär zu studieren und bietet damit ein breites Studienangebot und gehört zu den besten Modeschulen in der Schweiz.

Dieses Programm ist einzigartig in Europa. Ab dem Herbstsemester 2023/24 schärfen unsere Studierenden ihr Bildungsprofil individuell und entscheiden, ob sie die im gewählten Major erlernten Kompetenzen mit Inhalten aus zahlreichen neu geschaffenen Minors vertiefen oder ihr Wissen fächerübergreifend erweitern möchten.

Die Major-Minor-Struktur wird in mehreren Stufen implementiert. Das Bachelor-Studium startet im Herbst 2023, das Master-Studium folgt 2024 und das Minor-Studium ist ab 2024 für alle Studienstufen offen.

Schule besuchen

Lesen Sie auch: Die 10 besten Modeschulen in Paris, Frankreich

#2 Universität Genf

Die Genfer Universität für Kunst und Design oder Haute Ecole d'Art et Design de Genève (HEAD) befindet sich im Herzen von Genf und wurde ursprünglich im 19. Jahrhundert als Schule für industrielle Künste erbaut. Sie bietet Grund- und Aufbaustudiengänge in Kunst und Design an . Sie ist eine der besten Modeschulen der Schweiz.

Der Campus und die Ressourcen der Schule, zu denen große Werkstatträume und Textilmaschinen gehören, erzielten in unserer Umfrage hohe Punktzahlen. Studenten und Doktoranden bewerteten die Kurse der Schule in den Bereichen Marketing, Wirtschaft, digitale Technologie und Nachhaltigkeit weit unterdurchschnittlich, während die Kurse für technische Fähigkeiten überdurchschnittlich gut waren. 

Zu den weiteren verbesserungswürdigen Bereichen gehören die Karrieredienste der Schule und die Qualität der Personalvermittler. Die Studierenden waren jedoch mit der internationalen und geschlechtsspezifischen Vielfalt der Studierendenschaft sowie der Qualität ihrer Lehrenden zufrieden.

Schule besuchen 

#3 Universität Basel

Zukunft gestalten – tausend Studierende, Lehrende und Mitarbeitende der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW machen die Institution zu einer facettenreichen Lern-, Lehr- und Forschungsgemeinschaft. 

Sie adressiert und treibt die gesellschaftlich relevanten Diskurse von heute in Theorie und Praxis und trägt damit maßgeblich zur Gestaltung der Kulturen von morgen bei.

Schule besuchen

#4 Universität Bern

Die Hochschule der Künste Bern ist eine Kunsthochschule mit Sitz in Bern und Biel/Bienne und gehört zu den besten Modeschulen der Schweiz.

Sie entstand 2003 aus dem Zusammenschluss der Hochschule für Musik und Theater und der Hochschule für Gestaltung, Kunst und Konservierung. Die Bildungsinstitution ist eine von acht Departementen der Berner Fachhochschule.

Schule besuchen 

#5 Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne

Die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne gehört seit mehreren Jahren zu den besten Modeschulen der Schweiz. Es hat ein vertrauenswürdiges Modeausbildungssystem in der Schweizer Modebranche aufgebaut. 

Es wurde vor ein paar Jahren gegründet und hat mehr als 1000 Studenten ausgebildet, indem es ihnen die beste Erfahrung vermittelt hat, die sie benötigen.

Schule besuchen 

#6 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich

Die Eidgenössische Technische Hochschule ist eine bemerkenswerte Modemarke in der Schweiz, die sich auf Modebildungsberatung spezialisiert hat. Für jedes Programm der ETH Fashion and Style Academy gibt es Zertifizierungskurse. An der ETH Academy verwirklichen sich die Träume der Studenten mit ihrer 7-jährigen Erfahrung; alles sieht ziemlich einfach aus.

Schule besuchen 

#7 Universität Freiburg

Die Universität Fribourg ist ein Ort, an dem Lernen, Forschen, Arbeiten und Events gleichzeitig stattfinden, und sie ist auch eine der besten Modeschulen der Schweiz. Ihre Innovationskraft macht sie zu einem wichtigen Impulsgeber im wirtschaftlichen und kulturellen Leben der Region. 

Da sie Studierende und Forschende aus allen Teilen der Schweiz und der ganzen Welt anzieht, prägt sie seit ihrer Gründung im Jahr 1889 das Leben in der zweisprachigen Stadt Freiburg.

Schule besuchen

#8 Universität Lausanne

Ob Prêt-à-porter oder Haute Couture, die Entwicklung einer Kollektion oder eines Modells erfordert vom Modedesigner kreative Qualitäten und einen ausgeprägten Realitätssinn. Die Universität Lausanne ist eine der besten Modeschulen der Schweiz.

Die Motivation, das Feingefühl der Farben, die zeichnerische Leichtigkeit und die Beherrschung der Schnitt- und Nähtechniken erlauben es ihm, seine Modelle mit seiner persönlichen Note zu verwirklichen. 

Durch gute künstlerische Kenntnisse, Neugierde und Sinn für Kreativität kann der Modedesigner sein Tätigkeitsfeld auf textile Kreationen und modische Accessoires erweitern.

Schule besuchen

Siehe auch: Die besten Modeschulen in Dubai | Was du wissen musst

Was sind die anderen Modeschulen in der Schweiz?

#9 Wiss-Modus

Die Modekollektion von Swiss Mode ist eine der Modeschulen in der Schweiz, die Kurse voller praktischem Wissen über die Modebranche anbietet und sich an Modedesigner richtet, die den Prozess der Erstellung ihrer Kollektion von Grund auf neu erleben möchten, indem sie an Online-Kursen und Webinaren unter Anleitung von teilnehmen praktizierende Lehrer, von denen viele mit internationalen Modehäusern wie Vivienne Westwood zusammenarbeiten. 

Besuchen Sie ihre Website

#10 Schweizer Modeakademie

Die Swiss Fashion Academy ist eine professionelle Modeschule, die spezialisierte Kurse in Modedesign, Nähen und Schneidern sowie persönliches Styling anbietet.

Unter anderem ist es möglich, in Zürich an der Swiss Fashion Academy eine Modedesigner-Ausbildung zu absolvieren und somit Modedesigner oder Modestylist zu werden. 

Besuchen Sie ihre Website.

#11 F+F Schule für Kunst und Mediengestaltung Zürich

Neben der 3-jährigen Diplomausbildung in Kunstwissenschaft, Fotografie, Grafikdesign und Filmwissenschaft gehört die F+F Schule zu den Modeschulen in der Schweiz, die einen Design-Vorkurs (Vollzeit oder berufsbegleitend) anbietet ) und einen berufsbegleitenden Studiengang für Design.

Ein umfassendes Programm an weiterführenden Studiengängen rundet das Bild ab. 

Erfahren Sie mehr auf ihrer Website.

Fazit

Modedesign ist ein befriedigender Beruf für diejenigen mit kreativen Köpfen und einer abenteuerlustigen Einstellung. 

Sie erhalten das notwendige Wissen über Designkreation, indem Sie sich für Kurse an diesen renommierten Modeschulen in der Schweiz anmelden. 

Ihre Meinung zu diesen Modeinstituten in der Schweiz ist willkommen. Wann rechnen Sie mit der Einschreibung?

Lesen Sie auch: Top 10 der besten Modeschulen in Deutschland

FAQs 

Lohnt sich ein Modestudium?

Ein Modestudium lohnt sich. Das Durchsehen der Profile der besten Designer in Nigeria und der Welt ist ein Beweis dafür, dass Mode zahlreiche Möglichkeiten eröffnen kann, wenn sie ernst genommen wird.

Wie kann ich gut im Modedesign werden?

Holen Sie sich das Wissen. Dabei wird entweder eine Ausbildung an einer Modeschule oder bei einem Modedesigner absolviert.

Erweitern Sie Ihren Horizont: Hier geht es darum, die Extrameile zu gehen, um Ihre Arbeit zu verbessern. Nimm an Seminaren teil, wenn es sein muss, und schau dir YouTube-Videos zum Thema Mode an, um dich zu verbessern.

Suchen Sie nach Praktika: Modestudenten, die bei großen Modefirmen ein Praktikum gemacht haben, sammeln in der Regel bessere Erfahrungen als diejenigen, die dies nicht getan haben.

Wählen Sie eine Strategie: Wählen Sie, ob Sie unabhängig oder mit einer Firma arbeiten möchten. Haben Sie einen bestimmten Designstil.

Geduld: Große Modemarken wurden nicht an einem Tag aufgebaut, es wird also einige Zeit dauern, bis Sie global werden. Daher ist in dieser Phase Geduld erforderlich. Dann kann es losgehen.

Referenzen 

Bitte teilen Sie dies mit Familie und Freunden
Sie Könnten Auch Mögen